Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Richtlinien für Autor/innen

Falls Sie Interesse an der Veröffentlichung Ihrer Forschungsergebnisse in den MIP haben, bitten wir Sie um Übersendung einer kurzen schriftlichen Zusammenfassung Ihres Vorhabens (max. 300 Wörter) an untenstehende Email-Adresse. Alternativ können Sie auch einen gegebenenfalls bereits erstellten Beitrag übersenden. Bitte verwenden Sie ausschließlich Dateiformate basierend auf XML (z.B. .docx, .xlsx). E-Mails mit angehängten veralteten Microsoft-Dateiformaten (etwa .doc oder .xls) werden vom Mailsystem zurückgewiesen. Die Redaktion entscheidet kurzfristig nach Eingang Ihres Beitragsvorschlages über die Annahme. 

Redaktionsschluss für die Frühjahrsausgabe der MIP ist der 15. März.

Redaktionsschluss für die Herbstausgabe der MIP ist der 15. September.

Aufsätze sollten eine Länge von 60.000 Zeichen einschließlich Leerzeichen nicht überschreiten. Für Denkanstöße in etwas knapperer, feuilletonistischer Form steht darüber hinaus die Rubrik „Kurzbeiträge“ zur Verfügung. Hier sollten die Beiträge ca. 8.000 bis 20.000 Zeichen umfassen. Für Rezensionen stehen Ihnen bis zu 12.000 Zeichen zur Verfügung.

Übermitteln Sie ausschließlich gängige Formate der üblichen Textverarbeitungsprogramme, kein pdf. Wir bitten darum, mit Formatierungen (kursiv, fett, unterstrichen etc.) eher sparsam umzugehen und insbesondere auf Überschriftenformatierungen und Absatzformate zu verzichten sowie keine unterschiedlichen Schriftarten oder Schriftgrade zu verwenden. Versuchen Sie bitte nicht, mit Ihrem Manuskript das spätere Aussehen des Texts in der Zeitschrift nachzuvollziehen und erstellen Sie Ihren Text bitte nicht im Spaltenformat.

Vorgaben für Zitierweise und Literaturangaben machen wir nicht. Die Autoren sind bei einheitlicher Verwendung im Text frei darin, den Gepflogenheiten der eigenen Disziplin zu folgen. Die Anzahl der verwendeten Grafiken, Darstellungen und Tabellen soll in der Regel 6 nicht überschreiten. Es ist den Autoren überlassen, ob Grafiken und Darstellungen entweder in Farbe oder für einen Ausdruck im Schwarz-Weiß-Druck gestaltet werden. Dem Titel Ihres Beitrages folgt die Nennung des Autorennamens, an den stets als erste Fußnote des Beitrages eine Autorenfußnote anzufügen ist, in der neben Namen und ggf. Titeln auch Kurzangaben zu Ihrer Tätigkeit erfolgen sollen. Wir bitten darum, dies bereits bei der Erstellung des Beitrages zu berücksichtigen.

Um Ihren Beitrag für die online-Suche zu optimieren, benötigen wir zusätzlich zum Beitrag eine Kurzzusammenfassung des Beitragsinhaltes (ca. 100-200 Wörter) und eine kurze Liste von Schlagworten.

Kontakt:
Dr. Alexandra Bäcker, wissenschaftliche Mitarbeiterin am PRuF
Telefon: 0211-81 15172
E-Mail: alexandra.baecker@hhu.de

Schutz persönlicher Daten

Es gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.